Kosovo (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Republik Kosovo (Republika e Kosovës, Република Косово) ist ein international nur teilweise anerkannter Staat in Südosteuropa. Er umfasst eine Fläche von 10.887 km². Die höchste Erhebung des Kosovos ist der Đeravica (2.656 m ü.NN) im Prokletije-Gebirge, den tiefsten Punkt markiert der Fluss Beli Drim (Weiße Drin) (297 m ü.NN) an der Grenze zu Albanien. Im Kosovo leben ca. 1.860.000 Menschen. Das Land unterteilt sich in 38 Gemeinden, wobei sich der überwiegend von Serben bewohnte Nordkosovo de facto der Kontrolle der Regierung entzieht, da die Mehrzahl der Einwohner die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennen. Die Landeshauptstadt ist Priština (Prishtinë). Kosovo ist eine Parlamentarische Republik. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 17. Februar. (Am 17. Februar 2008 erklärte sich die infolge des Kosovokrieges zum UN-Protektorat gewordene serbische Provinz Kosovo für unabhängig. Offiziell erkennt Serbien die Unabhängigkeit des Kosovo jedoch nicht an.)

Die Flagge: Kosovo
Bedeutung: Der geografische Grundriss des Kosovo in Gelb (Gold) mittig auf blauem Grund, darüber im flachen Bogen sechs weiße fünfzackige Sterne. Vorbild für die am 17. Februar 2008 angenommene Flagge waren die Fahnen der Europäischen Union und Bosnien-Herzegowinas. Die blaue Grundfarbe der Flagge symbolisiert die Nähe des Kosovos zur Europäischen Union und den Wunsch auf Mitgliedschaft in diesem Staatenbund. Die gelbe (goldene) Silhouette des Landes versinnbildlicht die Einheit des Kosovos (einschließlich des serbisch kontrollierten Nordkosovos). Die Sterne stehen für die 6 größten Volksgruppen des Landes (Albaner, Serben, Türken, Goranen, Roma und Bosnier).
Anmerkung: Statt der offizielle Flagge des Kosovos wird im von der Zentralregierung kontrollierten Teil des Landes meist die Flagge Albaniens, im von Serben kontrollierten Nordkosovo die Flagge Serbiens verwendet.
Albanien
Serbien

Die Lage: Eur-Kos
Der Kosovo liegt im Südosten Europas. Es grenzt im Südwesten an Albanien, im Westen an Montenegro, im Norden und Osten an Serbien sowie im Südosten an Mazedonien.

Die Hauptstadt: Kosovo
Priština (Prishtinë), die Hauptstadt des Kosovos, befindet sich nordöstlich der Landesmitte in der Ebene von Kosovo Polje (Fushë Kosovë, Amselfeld). Die Stadt liegt durchschnittlich 652 m über dem Meeresspiegel auf 42°40' nördlicher Breite und 21°10' östlicher Länge. In Priština leben ca. 200.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte des Kosovos sind Prizren, Gjilan, Peć, Kosovska Mitrovica und Gjakova.

Das Klima:
Das Klima im Kosovo ist Gemäßigt Kontinental.

........................................

Die beste Reisezeit für den Kosovo liegt zwischen Mai und September. Für Wintersport sind die Monate Dezember bis März gut geeignet.

Die Sprache:
Amtssprachen im Kosovo sind Albanisch und Serbisch.

Einige wichtige Worte auf Albanisch:

  - Hallo: Tungjatjeta ("Dir ein langes Leben") - oder kurz: Tung
  - Guten Morgen: Mirëmëngjes - Guten Tag: Mirëdita -
      Guten Abend: Mirëmbrëma - Gute Nacht: Natën e mirë
  - Auf Wiedersehen: Mirupafshim
  - Bitte: Ju lutem - Danke: Faleminderit (oder: Rrofsh) - Keine Ursache: S'ka gjë
  - Entschuldigung: Më falni
  - Ja: Po - Nein: Jo
  - Freund: Shok (oder: Mik) - Freundin: Shoqe - Freunde: Shokë
  - Ich spreche kein Albanisch: Unë nuk flasin shqip.

Einige wichtige Worte auf Serbisch:

  - Hallo: zdravo (здраво)
  - Guten Morgen: dobro jutro (добро jутро) - Guten Tag: dobar dan (добар ден) -
      Guten Abend: dobro veče (добра вече) - Gute Nacht: laku noć (лаку ноћ)
  - Auf Wiedersehen: do viđenja (дo виђења)
  - Bitte: molim (молим) - Danke: hvala (хвала) - Keine Ursache: nema na čemu (нема на чему)
  - Entschuldigung: izvinite (извињите)
  - Ja: da (да) - Nein: ne (не)
  - Freund: prijatelj (пријател) - Freundin: priatelka (пријателка) - Freunde: prijatelji (пријатели)
  - Ich spreche kein Serbisch: Ne govorim Srpski. (Не говорим Српски.)


Weitere regional bedeutende Sprachen sind Bosnisch, Romani und Türkisch.

Die Religion:
Der Kosovo ist laut Verfassung ein Säkularer Staat.

ca. 92% der Einwohner des Kosovos bekennen sich zum (sunnitischen) Islam, ca. 4,5% bekennen sich zur Serbisch-Orthodoxen Kirche, ca. 2% zur Römisch-Katholischen Kirche und ca. 1,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung: Eur-10-Euro-V-2002
Euro (EUR) (ab 2002)
1 EUR = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent
1, 2 Euro
  ArrowS-M-O-1
Wechselkurs: 1 DEM ⇒ 0,511292 EUR  •  1,95583 DEM ⇒ 1 EUR
Deu-10-Mark-V-1993 Deutsche Mark (DEM) (bis 2002)
1 DEM = 100 Pfennig
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Mark
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Pfennig
1, 2, 5 Mark
ArrowS-M-O-1
Wechselkurs: 1 YUM ⇒ 1 DEM  /  1 YUM ⇒ 1 RSD
Jug-1-Dinar-V-1994-2ArrowS-M-R-1 Ser-100-Dinara-V-2004 Jugoslawischer Neuer Dinar (YUM)  /  Serbischer Dinar (RSD)
(bis 1999 - im Nordkosovo bis heute)
1 YUM / RSD = 100 Para
Banknoten: 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000, 2000, 5000 Dinara
Münzen: 1 Dinar, 2, 5, 10, 20 Dinara
(Para sind inflationsbedingt seit 2008 nicht mehr im Umlauf)
   weitere Banknoten   
 
   weitere Banknoten   
ArrowS-M-O-1
Wechselkurs: 1200000000000000000000000000 YUD ⇒ 1 YUM
Jug-500000000000-Dinar-V-1993-2 Jugoslawischer Dinar (YUD / YUN / ... / YUG) (bis 1996)
1 YUD = 100 Para
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 500, 1000, ..., 500000000000 Dinara
Münzen: 1 Dinar, 2, 5 Dinara
(Münzen waren inflationsbedingt seit 1985 nicht mehr im Umlauf)

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens drei Monate gültigen deutschen Reisepasses oder biometrischen Personalausweises benötigen für die Einreise in den Kosovo für einen touristischen Aufenthalt bis maximal 90 Tage kein Visum. Für Aufenthalte über 90 Tagen muss eine Aufenthaltsgenehmigung im Polizeihauptquartier in Priština beantragt werden. Achtung: Da Serbien den Kosovo als abtrünnige Provinz betrachtet, erteilen die serbischen Grenzbehörden bei der Einreise über den Kosovo keinen Einreisestempel. Der Aufenthalt in Serbien gilt dann als illegal. Für eine geplante Weiterreise durch Serbien ist es daher dringend erforderlich, vor der Einreise in den Kosovo eine durch Einreisestempel bestätigte Einreise aus einem Drittland nach Serbien vorzunehmen.

Die Vertretung:
Botschaft der Republik Kosovo
Wallstraße 65
10179 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 24047690
Fax: 0049 / 30 / 240476929
eMail: embassy.germany@rks-gov.net
Web: http://www.ambasada-ks.net/de/
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Kosovo
Rr. Azem Jashanica 17, Arberia
10000 Priština, Kosovo
Tel.: 00381 / 38 / 254500
Fax: 00381 / 38 / 254536
eMail: info@pristina.diplo.de
Web: http://www.pristina.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man im Kosovo unbedingt gesehen haben sollte:  
  - Die Altstadt von Prizren im Süden des Kosovo
  - Die in einen serbischen und einen albanischen Sektor geteilte
    Stadt Kosovska Mitrovica im Norden des Landes
  - Die Altstadt und die Osmanische Brücke in Gjakova unweit der
    albanischen Grenze
  - Das Kloster Gračanica bei Lipjan (UNESCO-Weltkulturerbe)
  - Das Zentrum der Hauptstadt Priština

Dinge, die man im Kosovo unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Wanderung zu den Miruša-Wasserfällen im gleichnamigen
    Canyon im Süden der Gremnik-Berge
Kosovo
      

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes im Kosovo (2014). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt