Aruba (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Aruba ist ein autonomes Überseegebiet der Niederlande in der Karibik im Süden der Kleinen Antillen. Es besteht ausschließlich aus der gleichnamigen Insel Aruba und umfasst eine Fläche von 179 km². Die höchste Erhebung Arubas ist der Ceru Jamanota (188 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert die Karibik (0 m ü.NN). Auf Aruba leben ca. 111.000 Menschen. Das Land hat keine Verwaltungsbezirke. Die Landeshauptstadt ist Oranjestad. Aruba ist als autonomer Landesteil des Königreichs der Niederlande eine Parlamentarische Monarchie. Nationalfeiertag ist der 18. März. ("Flaggentag" - am 18. März 1976 wurde die Nationalflagge von Aruba eingeführt.)

Die Flagge: Aruba
Bedeutung: Hellblau mit einem roten, weiß geränderten vierzackigen Stern in der linken (Mastseite) oberen Ecke und zwei schmalen horizontalen gelben Streifen in der unteren Hälfte der Fahne - die Farbe Hellblau symbolisiert das Meer um und den Himmel über Aruba, Gelb steht für den Reichtum der Insel, Rot für die Vaterlandsliebe der Bevölkerung und Weiß für die Freiheit, die Gerechtigkeit, die Reinheit und die Ordnung. Der Stern repräsentiert die Insel Aruba mit ihrer roten Erde und den weißen Stränden, seine vier Ecken stehen für die vier von der Mehrheit der Bevölkerung gesprochenen Sprachen Papiamento, Niederländisch, Spanisch und Englisch. Zudem symbolisieren die Spitzen des Sterns die vier Himmelsrichtungen aus denen die aus mehr als 40 Nationalitäten entstammenden Bewohner des Landes kommen. Die zwei gelben Streifen versinnbildlichen den autonomen Status, den Aruba im Königreich der Niederlande innehat. Zugleich stehen sie für die beiden wichtigsten Einnahmequellen des Landes: für den Tourismus und für die natürlichen Ressourcen Gold und Aloe vera.
Die Flagge wurde am 18. März 1976 offiziell als Nationalflagge Arubas eingeführt.

Die Lage: MAm-Aru
Das autonome Überseegebiet Aruba ist eine Insel im Süden der Karibik. Es liegt nördlich von Venezuela, nordöstlich von Kolumbien und westlich von Curaçao und Bonaire. Aruba gehört zu den sogenannten "ABC-Inseln" (Aruba, Bonaire und Curaçao) und ist Teil der "Inseln unter dem Winde" innerhalb der südlichen Kleinen Antillen.

Die Hauptstadt: Aruba
Oranjestad, die Hauptstadt von Aruba, liegt im Westen der Insel direkt an der Karibikküste. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 4 m über dem Meeresspiegel auf 12°31' nördlicher Breite und 70°02' westlicher Länge. In Oranjestad leben ca. 35.000 Menschen. Damit ist Oranjestad die größte Stadt Arubas.

Weitere (touristisch) bedeutende Orte auf Aruba sind San Nicolas, Savaneta, Santa Cruz und Noord.

Das Klima:
Das Klima auf Aruba ist Semiarid Tropisch-Maritim.

Über das gesamte Jahr schwanken die Temperaturen nur geringfügig. Im Sommer liegen die Tageswerte bei 33°C und die Nachtwerte bei 27°C, im Winter erreichen die Tagestemperaturen im Schnitt immer noch 30°C, nachts kühlt es auf ca. 25°C ab. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei ca. 28°C. Der meiste Niederschlag fällt zwischen Oktober und Januar, wobei der November mit durchschnittlich 102 mm Regen der niederschlagsreichste Monat ist. Die geringste Niederschlagsmenge fällt mit ca. 8 mm Regen im April. Die durchschnittliche jährliche Gesamtniederschlagsmenge beläuft sich auf ca. 511 mm.

Die beste Reisezeit für Aruba liegt zwischen März und August.

Die Sprache:
Amtssprachen auf Aruba sind Niederländisch und Papiamento.

Einige wichtige Worte auf Niederländisch:
  - Hallo: Hallo
  - Guten Morgen: Goedemorgen - Guten Tag: Goedendag -
      Guten Abend: Goedenavond - Gute Nacht: Goedenacht
  - Auf Wiedersehen: Tot ziens
  - Bitte: Alstublieft - Danke: Bedankt - Keine Ursache: Graag gedaan
  - Entschuldigung: Pardon (oder: Sorry)
  - Ja: Ja - Nein: Nee
  - Freund: Vriend - Freundin: Vriendin - Freunde: Vrienden
  - Ich spreche kein Niederländisch: Ik spreek geen Nederlands.

Einige wichtige Worte auf Papiamento:
  - Hallo: hola
  - Guten Morgen / Guten Tag: bon dia - Guten Abend: bon tardi - Gute Nacht: bon nochi
  - Auf Wiedersehen: ayo
  - Bitte: por fabor - Danke: danki - Keine Ursache: di nada
  - Entschuldigung: ..........
  - Ja: - Nein: no
  - Freund: .......... - Freundin: .......... - Freunde: ...........
  - Ich spreche kein Papiamento: ........................

Weitere regional bedeutende Sprache sind Spanisch, Englisch und Chinesisch. Deutsch ist als Zweitsprache weit verbreitet.

Die Religion:
Aruba ist als autonomes Überseegebiet der Niederlande Bestandteil eines Pluralistischen und Säkularen Staates.

ca. 80% der Einwohner von Aruba bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche, ca. 7% zu Protestantischen Kirchen, weitere ca. 2% zu anderen Christlichen Kirchen, ca. 5% gehören anderen Glaubensgemeinschaften (vor allem Rastafari und Buddhismus) an und ca. 6% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung:
Aru-25-Florin-V-2012
Aruba-Florin (AWG)
1 AWG = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 25, 50, 100, 500 Florin
Münzen: 5, 10, 25, 50 Cent
1, 2½, 5 Florin
USA-10-Dollar-V-2006
US-Dollar (USD)
(als Zweitwährung genutzt: 1,79 AWG = 1 USD)
1 USD = 10 Dime = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 Dollar
Münzen: 1, 5 Cent,   1 Dime,   ¼, ½, 1 Dollar

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens drei Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Aruba (Aufenthalt bis maximal 365 Tage) kein Visum. Bei der Einreise über den Luftweg wird mitunter die Vorlage eines Weiter- oder Rückflugtickets verlangt.

Die Vertretung:
Aruba unterhält keine eigene Botschaft in Deutschland.
Für konsularische Angelegenheiten kann die Botschaft
der Niederlande kontaktiert werden:

Botschaft des Königreichs der Niederlande
Klosterstraße 50
10179 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 209560
Fax: 0049 / 30 / 20956441
eMail: bln@minbuza.nl
Web: http://deutschland.nlbotschaft.org
Deutschland unterhält keine eigene Botschaft auf Aruba.
Für konsularische Angelegenheiten kann das Honorarkonsulat
in Oranjestad kontaktiert werden:

Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Aruba
Weststraat 7
Oranjestad, Aruba
Tel.: 00297 / 5832929
Fax: 00297 / 5832165
eMail: oranjestad@hk-diplo.de
Web: -

Die Empfehlung:
Dinge, die man auf Aruba unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Hauptstadt Oranjestad
  - Die Felsformation von Casibari unweit von Paradera im Zentrum der Insel
  - Den Arikok Nationalpark im Osten von Aruba
  - Die wilde Nordküsten von Aruba - z.B. bei der "Natural Bridge" nordwestlich des Arikok N.P.
  - Die Landschaft um den California-Leuchtturm am nördlichen Ende der Insel
  - Die Alto Vista Kapelle nordöstlich von Noord im Norden der Insel

Dinge, die man auf Aruba unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Fahrt mit der Straßenbahn durch die Altstadt von Oranjestad (kostenlos)
  - Ein Bad im "Natural Pool" im Norden des Arikok N.P.
  - Baden und Abspannen am Baby Beach im äußersten Südosten der Insel
  - Baden und Feiern mit Einheimischen am Mangrowenstrand Mangel Halto Beach südöstlich der Spanish Lagoon
  - Baden und Wassersport am Palm Beach an der Westküste Arubas bei den Hotelanlagen von Noord
  - Fledermäuse beobachten in der Guadirikiri-Höhlen im Osten des Arikok N.P.

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes auf Aruba (2015). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt