Kenia (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Republik Kenia (Jamhuri ya Kenya) ist ein Staat in Ostafrika. Er umfasst eine Fläche von 580.367 km². Die höchste Erhebung Kenias ist der Vulkan Mount Kenya (5.199 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert der Indische Ozean (0 m ü.NN). In Kenia leben ca. 43 Millionen Menschen. Das Land unterteilt sich in 7 Provinzen (Central, Coast, Eastern, North Eastern, Nyanza, Rift Valley und Western) und einen Hauptstadt-Distrikt (Nairobi Area). Die Landeshauptstadt ist Nairobi. Kenia ist eine Präsidentielle Republik. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 12. Dezember. (Am 12. Dezember 1963 erlangte Kenia seine Unabhängigkeit von Großbritannien.)

Die Flagge: Kenia
Bedeutung: Drei gleichbreite horizontale, durch zwei schmale weiße Bänder getrennte Streifen in Schwarz (oben), Rot und Grün, in der Mitte ein traditioneller Massai-Schild in Rot, Weiß und Schwarz, dahinter zwei gekreuzte Massai-Speere. Die Farbe Schwarz steht für die Mehrheit der kenianischen Bevölkerung, Rot für das im Kampf um Freiheit und Unabhängigkeit vergossene Blut, Grün symbolisiert die natürlichen Reichtümer des Landes und Weiß steht für Frieden und Einheit. Der Schild und die Speere versinnbildlichen den Willen aller Kenianer, die im Kampf gewonnene Unabhängigkeit und Freiheit notfalls auch mit Waffengewalt zu verteidigen. Die Farbgebung der Flagge basiert auf den Farben der KANU (Kenya African National Union), die unter einer schwarz-rot-grünen Flagge den Unabhängigkeitskampf gegen Großbritannien anführte. Sie soll nachwachsende Generationen auch an die erlittene Unterdrückung und Versklavung erinnern.

Die Lage: Afr-Ken
Kenia liegt im Osten Afrikas. Es grenzt im Süden an Tansania, im Westen an den Victoriasee und an Uganda, im Nordwesten an den Südsudan, im Norden an Äthiopien, im Osten an Somalia und im Südosten an den Indischen Ozean. Südöstlich von Kenia liegen die Inselgruppen der Komoren und der Seychellen.

Die Hauptstadt: Kenia
Nairobi, die Hauptstadt Kenias, liegt im Süden des Landes am gleichnamigen Fluss Nairobi. Die Stadt liegt durchschnittlich 1661 m über dem Meeresspiegel auf 1°17' südlicher Breite und 36°49' östlicher Länge. In Nairobi leben ca. 3.140.000 Menschen. Der Name Nairobi leitet sich von "Engare Nyarobie" ab und bedeutet "Kühler Fluss".

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Kenias sind unter anderen Mombasa, Kisumu und Nakuru.

Das Klima:
Das Klima in Kenia variiert von Tropisch in den Küstenregionen bis Semi-Arid im Landesinneren.

........

Die beste Reisezeit für Kenia liegt in den Trockenzeiten zwischen Juni und September sowie zwischen Dezember und Februar.

Die Sprache:
Amtssprachen in Kenia sind Swahili und Englisch.

Einige wichtige Worte auf Swahili:
  - Hallo: hujambo (Antwort: sijambo)
  - Guten Morgen: habari ya hasubui - Guten Tag: habari ya siku - Gute Nacht: usiku mwema
  - Auf Wiedersehen: kwa heri
  - Bitte: tafadhali - Danke: asante - Keine Ursache: karibu
  - Entschuldigung: samahani - Keine Problem: hakuna matata
  - Ja: ndiyo - Nein: hapana
  - Freund: rafiki - Freundin: rafiki - Freunde: marafiki
  - Ich spreche kein Swahili: Siwezi kuongea Kiswahili.

Einige wichtige Worte auf Englisch:
  - Hallo: hello
  - Guten Morgen: good morning - Guten Tag: good afternoon - Guten Abend: good evening - Gute Nacht: good night
  - Auf Wiedersehen: good bye (oder: bye bye)
  - Bitte: please - Danke: thank you (oder kurz: thanks) - Keine Ursache: you're welcome
  - Entschuldigung / Verzeihung: sorry - Entschuldigung / Achtung: excuse me
  - Ja: yes - Nein: no
  - Freund: friend - Freundin: girlfriend - Freunde: friends
  - Ich spreche kein Englisch: I do not speak English.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Kikuyu, Luhya, Luo, Kamba, Kalenjin, Turkana und Maa.

Die Religion:
Kenia ist ein Pluralistischer und Säkularer Staat.

ca. 26% der Einwohner Kenias bekennen sich zur Anglikanischen Kirche, ca. 31% zu anderen Protestantischen Kirchen, ca. 23,5% zur Römisch-Katholischen Kirche und ca. 2,5% zur Orthodoxen Kirche, weitere ca. 11% zum (sunnitischen) Islam, ca. 1,5% zu Schamanismus und Riten der Ureinwohner, ca. 2% sind Bahai, Hindus oder Sikhs bzw. Anhänger anderer Glaubensgemeinschaften und ca. 2,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung: Ken-200-Schilling-V-2003
Kenia-Schilling (KES)
1 KES = 100 Cents
   weitere Banknoten   
Banknoten: 50, 100, 200, 500, 1000 Schilling
Münzen: 50 Cents
1, 5, 10, 20, 40 Schilling

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens sechs Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Kenia ein Visum. Dieses kann gegen eine Gebühr von 40,- EUR (Stand 2012) bei den Vertretungen Kenias in Deutschland oder auch direkt bei der Einreise an der Grenze bzw. am Flughafen für 50,- US$ (Stand 2011) erworben werden. Das Visum wird im Allgemeinen für einen touristischen Aufenthalt bis maximal 12 Wochen ausgestellt. Eine einmalige Verlängerung ist an örtlichen Polizeidienststellen möglich.

Die Vertretung:
Botschaft der Republik Kenia
Markgrafenstraße 63
10969 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 2592660
Fax: 0049 / 30 / 25926650
eMail: office@embassy-of-kenya.de
Web: http://www.kenyaembassyberlin.de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kenia
113 Riverside Drive
00100 Nairobi, Kenia
Tel.: 254 / 20 / 4262100
Fax: 254 / 20 / 4262129
eMail: info@nairobi.diplo.de
Web: http://www.nairobi.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Kenia unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Masai Mara im Südwesten des Landes (die nördliche Serengeti)
  - Den Amboseli-Nationalpark im Südwesten Kenias mit herrlichen Blick auf den Kilimandscharo
  - Den Nairobi-Nationalpark vor den Toren der Hauptstadt Nairobi
  - Den Lake-Nakuru-Nationalpark im Rift Valley
  - Die Tsavo-Nationalparks (Tsavo-East und Tsavo-West) im Süden Kenias
  - Die Hauptstadt Nairobi

Dinge, die man in Kenia unbedingt getan haben sollte:
  - Für geübte Bergwanderer: den Mount Kenia im Mount-Kenya-Nationalpark besteigen (Höhe: 5199 m)
  - Den Massai-Markt in Kenias Hauptstadt Nairobi besuchen und fantastische Souvenirs erhandeln

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes in Kenia (2004). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt