Niederlande (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Das Königreich der Niederlande (Koninkrijk der Nederlanden) ist ein Staat in Westeuropa. Er umfasst eine Fläche von 42.522 km², wobei 41.543 km² auf das Mutterland entfallen, 322 km² auf die als "Besondere Gemeinden" eingestuften BES-Inseln (Bonaire, Sint Eustatius und Saba) und 657 km² auf die autonomen Überseegebiete (Aruba, Curaçao und Sint Maarten). Die höchste Erhebung der Niederlande ist der Mount Scenery auf der Insel Saba (877 m ü.NN), die höchste Erhebung des Mutterlandes ist der Vaalserberg (323 m ü.NN) im äußersten Süden des Landes, den tiefsten Punkt markiert der Zuidplaspolder (-7 m ü.NN) nordöstlich von Rotterdam. In den Niederlanden leben ca. 17.290.000 Menschen. Davon entfallen ca. 16.965.000 Menschen auf das Mutterland, ca. 25.000 auf die BES-Inseln und ca. 300.000 auf die autonomen Überseegebiete. Das Land unterteilt sich in 12 Provinzen ("Provincie": Drenthe, Flevoland, Fryslân (Friesland), Gelderland, Groningen, Limburg, Noord-Brabant (Nordbrabant), Noord-Holland (Nordholland), Overijssel, Utrecht, Zeeland und Zuid-Holland (Südholland)), die sich wiederum in 408 Gemeinden untergliedern. Desweiteren gehören 6 karibische Inseln ("Caribisch Nederland"), welche bis 2010 die Niederländischen Antillen bildeten, zum Königreich: 3 als "Besondere Gemeinden" bezeichnete Inseln ("Bijzondere Gemeenten": Bonaire, Sint Eustatius und Saba) sowie 3 autonome Landesteile ("Status aparte": Aruba, Curaçao und Sint Maarten). Die Landeshauptstadt ist Amsterdam. Die Niederlande ist eine Parlamentarische Monarchie. Tag der Unabhängigkeit (von Spanien) ist der 26. Juli 1581. Nationalfeiertag ist der 27. April. ("Koningsdag" - am 27. April 1967 wurde Willem-Alexander, der amtierende König der Niederlande, geboren.) Die Niederlande ist Gründungsmitglied der Europäischen Union und Unterzeichner des Schengener Abkommens. Zudem gehört sie zusammen mit Belgien und Luxemburg zu den sogenannten BeNeLux-Staaten.

Die Flagge: Niederlande
Bedeutung: Drei gleichbreite horizontale Streifen in Rot (oben), Weiß und Blau - die Farben leiten sich vom Banner des Prinz Wilhelm von Oranien-Nassau ab, der im 16. Jahrhundert den Unabhängigkeitkampf der Niederlande gegen die spanische Krone führte und eine orange-weiß-blaue Trikolore als Fahne führte. Die Farben basieren vermutlich auf der farblichen Gestaltung der Livree des Prinzen. Im 17. Jahrhundert wurde der orange Streifen durch einen roten ersetzt. Der Grund dafür ist ungeklärt, könnte aber mit Problemen bei der Herstellung beziehungsweise Haltbarkeit der Farbe Orange in Zusammenhang stehen. Mit der erstmaligen Erwähnung der sogenannten "Prinsenvlag" im Jahr 1572 ist die niederländische Trikolore die dienstälteste Trikolore der Welt.

Die aktuelle Version der Flagge wurde am 14. Februar 1796 eingeführt und am 19. Februar 1937 als Nationalflagge der Niederlande offiziell bestätigt.

Die Lage: Eur-Nie
Die Niederlande liegt im Westen Europas. Sie grenzt im Osten an Deutschland, im Süden an Belgien sowie im Norden und Westen an die Nordsee. Nordwestlich der Niederlande liegen die Britischen Inseln. Die Niederländischen Überseegebiete liegen in der Karibik (Aruba, Bonaire und Curaçao im Süden der Kleinen Antillen, nördlich von Venezuela - sowie Saba, Sint Eustatius und Sint Maarten im Norden der Kleinen Antillen; Sint Maarten grenzt unmittelbar an das zu Frankreich gehörende Saint-Martin).

Die Hauptstadt: Niederlande
Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, liegt im Westen des Landes an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von -2 m über dem Meeresspiegel auf 52°22' nördlicher Breite und 4°53' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Amsterdam leben ca. 865.000 Menschen, in der Agglomeration Groot-Amsterdam ca. 1.350.000 Menschen und im Großraum Amsterdam ca. 2.440.000 Menschen. Die Altstadt von Amsterdam ist die größte zusammenhängende Altstadt Europas und gehört mit ihren Grachten zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Den Haag, der Regierungssitz der Niederlande, liegt im Westen des Landes an der Nordseeküste. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 1 m über dem Meeresspiegel auf 52°5' nördlicher Breite und 4°18' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Den Haag leben ca. 538.000 Menschen, in der Metropolregion Den Haag - Rotterdam ca. 2.300.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte der Niederlande sind unter anderen Rotterdam, Utrecht, Maastricht, Arnheim, Eindhoven, Leiden, Middelburg, Alkmar, Dordrecht, Lisse und Kinderdijk.

Das Klima:
Die Niederlande hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen feuchten Sommern und milden Wintern.

In den Sommermonaten liegt die Durchschnittstemperatur bei ca. 17°C, wobei sich die Tageswerte im Mittel auf 21°C und die Nachtwerte auf 12°C einpegeln. In den Wintermonaten sinkt die mittlere Temperatur auf ca. 3°C mit Tageswerten um 6°C und Nachtwerten um 0°C. Die Niederschläge sind relativ gleichmäßig über das Jahr verteilt mit einem Maximum von 89 mm im November und einem Minimum von 41 mm im April. Die jährliche Gesamtniederschlagsmenge beläuft sich im Mittel auf 780 mm.

Die beste Reisezeit für die Niederlande liegt zwischen Mai und September.

Die Sprache:
Amtssprachen in Niederlande ist Niederländisch.

Einige wichtige Worte auf Niederländisch:
  - Hallo: Hallo
  - Guten Morgen: Goedemorgen - Guten Tag: Goedendag -
      Guten Abend: Goedenavond - Gute Nacht: Goedenacht
  - Auf Wiedersehen: Tot ziens
  - Bitte: Alstublieft - Danke: Bedankt - Keine Ursache: Graag gedaan
  - Entschuldigung: Pardon (oder: Sorry)
  - Ja: Ja - Nein: Nee
  - Freund: Vriend - Freundin: Vriendin - Freunde: Vrienden
  - Ich spreche kein Niederländisch: Ik spreek geen Nederlands.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Friesisch und Deutsch sowie Papiamento und Englisch in den Überseegebieten.

Die Religion:
Die Niederlande ist ein Pluralistischer und Säkularer Staat.

ca. 24,5% der Einwohner der Niederlande bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche, ca. 16% zu Protestantischen Kirchen, ca. 5% zum Islam, weitere ca. 1% zum Hinduismus und ca. 1% zum Buddhismus, ca. 1,5% bekennen sich zu anderen Glaubensrichtungen und ca. 51% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung: Eur-10-Euro-V-2002
Euro (EUR) (ab 2002)
1 EUR = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent
1, 2 Euro
ArrowS-M-O-1
  Wechselkurs: 1 NLG ⇒ 0,45378 EUR  •  2,20371 NLG ⇒ 1 EUR
Nie-10-Gulden-V-1997 Niederländischer Gulden (NLG) (bis 2002)
1 NLG = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 25, 50, 100, 250, 1000 Gulden
Münzen: 5, 10, 25 Cent
1, 2½, 5 Gulden

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise in die Niederlande kein Visum. Die Niederlande ist Mitglied im Schengenraum. Es gelten somit die Regeln des Schengener Abkommens über den Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der Mitgliedsstaaten.

Die Vertretung:
Botschaft des Königreichs der Niederlande
Klosterstraße 50
10179 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 209560
Fax: 0049 / 30 / 20956441
eMail: bln@minbuza.nl
Web: https://www.sieunddieniederlande.nl
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden
Groot Hertoginnelaan 18-20
2517 EG Den Haag, Niederlande
Tel.: 0031 / 70 / 3420600
Fax: 0031 / 70 / 3651957
eMail: info@den-haag.diplo.de
Web: http://www.den-haag.diplo.de

Die Gesundheit:
Neben den Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps, Röteln und Pneumokokken) werden vor einem Aufenthalt in den Niederlanden folgende prophylaktische Impfungen empfohlen: Hepatitis B und Meningokokken. Für Aufenthalte in den niederländischen Überseegebieten werden zudem folgende Impfungen empfohlen: Hepatitis A / B, Typhus und Tollwut. Für Reisende, die aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet auf die zu den Niederlanden gehörenden Inseln der Karibik einreisen, ist eine Gelbfieberimpfung zwingend vorgeschrieben. Generell sollte in den tropischen Überseegebieten auf ausreichenden Mückenschutz geachtet werden (lange Kleidung, Insektenschutzmittel, ggf. Moskitonetze), da regional Dengue und Chikungunya auftreten können. Aufgrund einer möglichen Zika-Virus-Infektion sollten schwangere Frauen nach Möglichkeit auf einen Besuch der niederländischen Karibikinseln verzichten. Zum Schutz vor HIV / AIDS wird von ungeschützten sexuellen Kontakten abgeraten. Zur Vermeidung von Durchfallerkrankungen sollte auf ausreichende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene geachtet werden. Auf ein Bad in Binnengewässern (Süßwasser) sollte verzichtet werden, da stellenweise Bilharziose-Gefahr besteht. Grundsätzlich empfiehlt es sich, vor einer Reise in die niederländischen Überseegebiete eine reise- / tropenmedizinische Beratungsstelle zu konsultieren.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehme ich keine Gewähr.
(weiterführende Informationen zum Thema Reiseimpfungen finden Sie hier)

Die Empfehlung:
Dinge, die man in den Niederlanden unbedingt gesehen haben sollte:  
  - Die Hauptstadt Amsterdam
  - Den Keukenhof bei Lisse zur Zeit der Tulpenblüte
    (Ende März bis Mitte Mai)
  - Die Windmühlen von Kinderdijk südöstlich von Rotterdam
  - Das Schloss "Het Loo" in Apeldoorn im Zentrum des Landes

Dinge, die man in den Niederlanden unbedingt getan haben sollte:
  - Einen Bummel über den Käsemarkt von Alkmaar
  - Eine Bootsfahrt auf den Grachten von Amsterdam
  - Eine Segeltörn zu den Westfriesischen Inseln
    (z.B. von Enkhuizen aus)
  - Eine Bootstour auf den Grachten von Giethoorn im Naturschutz-
    gebiet "De Wieden"
Amsterdam

Die Daten:
Zeitzone:
(März bis Oktober

Telefon-Vorwahl:
Internet-Kennung:
ISO-Länderkennung:
UTC+1 (MEZ)
UTC+2 (MESZ))

+31 (0031)
.nl
NL, NLD, 528
KFZ-Länderkennung:
Straßenverkehr:

Tempo-Limits:
NL
Rechtsverkehr
(¦)

Ortschaft: 50 km/h
Landstraße: 80 / 100 km/h
Autobahn: 130 km/h
Stromstecker / Steckdosen:


Netzspannung:
Typ C - Euro-Stecker
Typ F - Schuko-Stecker

230 V - 50 Hz
Typ CTyp F

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in den Niederlanden (1991, 1997, 1999, 2008-2010, 2015). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2020 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt