Vatikanstadt (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Der Staat Vatikanstadt (Status Civitatis Vaticanæ, Stato della Città del Vaticano) ist ein Stadtstaat in Südeuropa. Er umfasst eine Fläche von 0,44 km² und ist damit der kleinste Staat der Erde. Die höchste Erhebung in Vatikanstadt ist der Vatikanische Hügel in den Vatikanischen Gärten (75 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert der Petersplatz (25 m ü.NN). In Vatikanstadt leben ca. 850 Menschen. Das Land hat keine Verwaltungsuntergliederung. Vatikanstadt ist eine Absolute Wahlmonarchie. Tag der Unabhängigkeit (von Italien) ist der 11. Februar 1929, Nationalfeiertag ist der Wahltag des jeweils amtierenden Papstes - derzeit der 13. März. (Am 13. März 2013 wurde der argentinische Kardinal und Erzbischof von Buenos Aires Jorge Mario Bergoglio vom Konklave - der Versammlung der wahlberechtigten Kardinäle der römisch-katholischen Kirche - unter dem Namen Franziskus zum 266. Bischof von Rom und somit zum Papst gewählt.) Vatikanstadt ist kein Mitglied der Europäischen Union, hat aber einen politischen und wirtschaftlichen Sonderstatus im Verhältnis zur EU.
Das gesamte Territorium von Vatikanstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Flagge: Vatikanstadt
Bedeutung: Zwei gleichbreite vertikale Streifen in Gelb (links, Mastseite) und Weiß mit dem Wappen des Heiligen Stuhls, den zwei gekreuzten Schlüsseln des Heiligen Petrus (in Gold und Silber) verbunden durch eine rote Kordel und gekrönt durch die Tiara - die dreistufige Papstkrone - im Zentrum des weißen Streifens. Die Farben Gelb (heraldisch für Gold) und Weiß (heraldisch für Silber) stehen für die Schlüssel und symbolisieren die geistlich (Gold) und die weltliche Macht (Silber) des Papstes. Zudem versinnbildlichen sie die Ausnahmestellung der Katholischen Kirche indem sie die heraldische Regel, dass niemals zwei Metalle (Gold und Silber bzw. Gelb und Weiß) nebeneinander stehen dürfen, negiert.

Die Flagge wurde am 8. Juni 1929 offiziell als Staatsflagge des Vatikans angenommen.

Die Lage: Eur-Vat
Vatikanstadt liegt im Süden Europas. Es ist eine Enklave innerhalb der Republik Italien - d.h. es wird vollständig von Italien umschlossen, ist aber kein Bestandteil der Republik.

Die Hauptstadt: Vatikanstadt
Vatikanstadt ist als Stadtstaat gleichzeitig Staat und Hauptstadt. Die Stadt liegt auf und am Vatikanischen Hügel westlich des Zentrums von Rom auf einer Höhe zwischen 25 m und 75 m über dem Meeresspiegel auf 41°54' nördlicher Breite und 12°27' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Vatikanstadt leben ca. 850 Menschen. Der Name der Stadt leitet sich von "Mons Vaticanus" ab, dem römischen Hügel, auf dem sie erbaut wurde.

Das Klima:
Das Klima in Vatikanstadt ist Mediterran mit warmen trockenen Sommern und milden feuchten Wintern.

In den Sommermonaten liegt die Durchschnittstemperatur bei 25°C mit Tageswerten um 30°C (wobei das Thermometer an heißen Tagen auch Spitzenwerte von 35°C anzeigen kann) und Nachtwerten um 19°C, in den Wintermonaten sinkt die durchschnittliche Temperatur auf Werte um 8°C bei Tageswerten um 11°C und Nachtwerten um 5°C. Die mittlere monatlichen Niederschlagsmenge schwankt zwischen 14 mm an durchschnittlich 2 Regentagen im Juli und 128 mm an durchschnittlich 8 Regentagen im November. Im Jahresmittel liegt die Temperatur bei ca. 16°C. Die jährliche Gesamtniederschlagsmenge beläuft sich auf ca. 892 mm.

Die beste Reisezeit für Vatikanstadt liegt in den Sommermonaten zwischen Mai und September.

Die Sprache:
Amtssprachen in Vatikanstadt sind Latein und Italienisch.

Einige wichtige Worte auf Latein:

  - Hallo: salve (oder: ave)   [bei mehreren Personen: salvete oder avete]
  - Guten Morgen: salve - Guten Tag: salve - Guten Abend: salve - Gute Nacht: bonam noctem
  - Auf Wiedersehen: vale   [bei mehreren Personen: valete]
  - Bitte: quaeso (oder: sultis) - Danke: gratias ago (oder: benigne) - Keine Ursache: de nihilo
  - Entschuldigung: excusatum
  - Ja: sic (oder: etiam) - Nein: non (oder: immo)
  - Freund: amicus - Freundin: amica - Freunde: amici
  - Ich spreche kein Latein: Latine non loquor.

Einige wichtige Worte auf Italienisch:

  - Hallo: Ciao
  - Guten Morgen: Buon giorno - Guten Tag: Buon giorno -
      Guten Abend: Buona sera - Gute Nacht: Buona notte
  - Auf Wiedersehen: Arrivederci (oder: Ciao)
  - Bitte: Per favore - Danke: Grazie - Keine Ursache: Prego (oder: Non c'è di che)
  - Entschuldigung: Mi scusi
  - Ja: - Nein: No
  - Freund: Amico - Freundin: Amica - Freunde: Amici
  - Ich spreche kein Italienisch: Non parlo italiano.

Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch sind als Zweitsprachen weit verbreitet.

Die Religion:
Laut Verfassung ist Vatikanstadt ein Christlich-Katholischer Staat.

100% der Einwohner Vatikanstadts bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche.

Die Währung: Eur-10-Euro-V-2002
Euro (EUR) (ab 2002)
1 EUR = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent
1, 2 Euro
Ita-1000-Lire-V-1990
Italienische Lira (ITL) (bis 2002)
1 ITL = 100 Centesimi
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1000, 2000, 5000, 10000, 50000, 100000, 500000 Lire
Münzen: 50, 100, 200, 500, 1000 Lire
(Centesimi wurden seit 1945 nicht mehr geprägt)

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Vatikanstadt kein Visum. Vatikanstadt ist KEIN Mitglied der Europäischen Union. Es gelten jedoch alle für Italien gültigen Einreisebestimmungen.

Die Vertretung:
Botschaft des Heiligen Stuhls / Vatikan
Lilienthalstraße 3a
10965 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 616240
Fax: 0049 / 30 / 61624300
eMail: apostolische@nuntiatur.de
Web: http://www.nuntiatur.de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl
Via di Villa Sacchetti 4-6
00197 Rom, Italien
Tel.: 0039 / 06 / 809511
Fax: 0039 / 06 / 80951227
eMail: info@vatikan.diplo.de
Web: http://www.vatikan.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Vatikanstadt unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Peterskirche (Petersdom) am Petersplatz
  - Die Sixtinische Kapelle nördlich des Petersdoms
  - Die Vatikanischen Gärten (ein geführter Besuch ist nur nach Voranmeldung möglich)

Dinge, die man in Vatikanstadt unbedingt getan haben sollte:
  - Den Blick von der Kuppel des Petersdoms über Vatikanstadt und weite Teile Roms genießen
  - Einen Besuch in den Vatikanische Museen
  - Das Spektakel einer Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz miterleben (wöchentlich Mittwochs)

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes in Vatikanstadt (2010). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt