1x1

Rumänien (Daten & Informationen)


1x1
1x1
     <<      1x1      Länderübersicht      1x1      >>     
1x1
Das Land:
Rumänien (România) ist ein Staat in Südosteuropa. Er umfasst eine Fläche von 238.391 km². Die höchste Erhebung Rumäniens ist der Moldoveanu im Făgăraș-Gebirge (2.544 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert das Schwarze Meer (0 m ü.NN). In Rumänien leben ca. 19.520.000 Menschen. Das Land unterteilt sich in 41 Kreise ("Judet"). Die Landeshauptstadt ist Bukarest. Rumänien ist eine Semipräsidentielle Republik. Tag der Unabhängigkeit (vom Osmanischen Reich) ist der 9. Mai 1877. Nationalfeiertag ist der 1. Dezember. ("Tag der Wiedervereinigung" - am 1. Dezember 1918 wurde die Vereinigung von Rumänien mit Siebenbürgen (Transsilvanien) proklamiert.) Rumänien ist seit dem 1. Januar 2007 Mitglied in der Europäischen Union.

Die Flagge: Rumaenien
Rumaenien-SR
Bedeutung: Drei gleichbreite vertikale Streifen in Blau (links), Gelb und Rot - die Farben sind den historischen Bannern der rumänischen Fürstentümer Walachei (Rot und Gelb) und Moldau (Rot und Blau) entlehnt. Beide Fürstentümer vereinigten sich unter Fürst Alexandru Ioan Cuza im Jahr 1859. 1862 nahmen die vereinigten Fürstentümer den Namen Rumänien an (ab 1881 Königreich Rumänien).
Bis 1989 wurde das Staatswappen der Sozialistischen Republik Rumänien - eine von Ähren umkränzte Berglandschaft mit Wald und einem Bohrturm vor einer strahlenden Sonne, der Ährenkranz gekrönt von einem roten fünfzackigen Stern und von Bändern in den Nationalfarben mit der Aufschrift "REPUBLICA SOCIALISTĂ ROMÂNIA" umwickelt - im Zentrum der Flagge geführt.
1x1
Die aktuelle Version der Flagge wurde am 27. Dezember 1989 offiziell als Nationalflagge Rumäniens angenommen.

Die Lage: Eur-Rum
Rumänien liegt im Südosten Europas. Es grenzt im Süden an Bulgarien, im Südwesten an Serbien, im Nordwesten an Ungarn, im Norden an die Ukraine, im Nordosten an Moldawien und die Ukraine sowie im Osten an das Schwarze Meer.

Die Hauptstadt: Rumaenien
Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, liegt im Südosten des Landes an den Flüssen Dâmbovița und Colentina im Zentrum der Walachischen Tiefebene. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 75 m über dem Meeresspiegel (tiefster Punkt: 55 m ü.NN, höchster Punkt: 96 m ü.NN) auf 44°26' nördlicher Breite und 26°06' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Bukarest leben ca. 1.880.000 Menschen, im Großraum Bukarest ca. 2.420.000 Menschen. Bukarest ist damit die achtgrößte Stadt der Europäischen Union.
1x1
Weitere (touristisch) bedeutende Städte Rumäniens sind unter anderen Brașov (Kronstadt), Cluj-Napoca (Klausenburg), Timișoara (Temeswar), Constanța (Konstanza), Craiova (Krajowa) und Tulcea.

Das Klima:
Rumänien hat ein gemäßigtes kontinentales Klima.
1x1
...........................
1x1
Die beste Reisezeit für Rumänien sind die Monate April bis Juni im Frühjahr sowie September und Oktober im Herbst.

Die Sprache:
Amtssprache in Rumänien ist Rumänisch.
1x1
Einige wichtige Worte auf Rumänisch:
  - Hallo: salut (oder: bună)
  - Guten Morgen: bună dimineaţa - Guten Tag: bună ziua - Guten Abend: bună seara - Gute Nacht: noapte bună
  - Auf Wiedersehen: la revedere - Tschüss: pa
  - Bitte: vă rog - Danke: mulţumesc - Keine Ursache: cu plăcere
  - Entschuldigung / Verzeihung: pardon - Entschuldigung / Achtung: atenție
  - Ja: da - Nein: nu
  - Freund: prieten - Freundin: prietenă - Freunde: prieteni
  - Ich spreche kein Rumänisch: Nu vorbesc româneşte.
1x1
Weitere regional bedeutende Sprachen sind Ungarisch, Deutsch und Romani.

Die Religion:
Rumänien hat keine Staatsreligion.
1x1
ca. 86,5% der Einwohner Rumäniens bekennen sich zur Rumänisch-Orthodoxen Kirche, ca. 6,5% zu Protestantischen Kirchen und ca. 5,5% zur Römisch-Katholischen Kirche, ca. 0,5% bekennen sich zum Islam, weitere ca. 0,5% zu anderen Glaubensgemeinschaften und ca. 0,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung:
Rum-1-Leu-V-2005
1x1
Rum-3-Lei-V-1966
1x1 1x1
Rumänischer Leu (RON)
1 RON = 100 Bani
1x1
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1 Leu, 5, 10, 50, 100, 200, 500 Lei
Münzen: 1 Ban, 5, 10, 50 Bani
   weitere Banknoten   
Banknoten der Sozialistischen Republik Rumänien

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Rumänien kein Visum.

Die Vertretung:
Botschaft von Rumänien
Dorotheenstraße 62 - 66
10117 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 21239202
Fax: 0049 / 30 / 21239399
eMail: berlin@mae.ro
Web: http://berlin.mae.ro/de
1x1 Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien
Strada Cpt. Av. Gheorghe Demetriade 6-8
011849 Bukarest, Rumänien
Tel.: 0040 / 21 / 2029830
Fax: 0040 / 21 / 2029731
eMail: info@bukarest.diplo.de
Web: http://www.bukarest.diplo.de

Die Gesundheit:
Neben den Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps, Röteln und Pneumokokken) werden vor einem Aufenthalt in Rumänien folgende prophylaktische Impfungen empfohlen: Hepatitis A / B, Tollwut und FSME. Zur Vermeidung von Durchfallerkrankungen sollte auf ausreichende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene geachtet werden. Örtlich können Fälle von West-Nil-Fieber auftreten. Grundsätzlich empfiehlt es sich, vor einer Reise nach Rumänien eine reise- / tropenmedizinische Beratungsstelle zu konsultieren.
1x1
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehme ich keine Gewähr.
(weiterführende Informationen zum Thema Reiseimpfungen finden Sie hier)

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Rumänien unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Altstadt von Kronstadt (Brașov) in Siebenbürgen
  - Die Burg Corvinilor in Eisenmarkt (Hunedoara) im Südwesten von Siebenbürgen
  - Die Schlösser Peleş und Pelişor sowie das Kloster Sinaia in der gleichnamigen Stadt Sinaia in der nördlichen Walachei
  - Die Altstadt von Hermannstadt (Sibiu) in Siebenbürgen
  - Die Törzburg in Bran - das angebliche "Dracula-Schloss" südlich von Kronstadt
  - Die Bauernburg von Rosenau (Râşnov) südlich von Kronstadt
  - Das Kloster Brâncoveanu in Sâmbăta de Sus östlich von Hermannstadt
  - Die "Moldau-Klöster" und Holzkirchen von Maramureș im äußersten Norden Rumäniens unweit der Grenze zur Ukraine
  - Das Kloster Horezu (UNESCO-Weltkulturerbe) im Westen der Walachei
  - Die Kirchenburgen von Biertan, Câlnic, Prejmer und Viscri in Siebenbürgen
  - Die Kirchen von Temeswar (Timișoara) im äußersten Westen Rumäniens
1x1
Dinge, die man in Rumänien unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Fahrt auf der Transfogarasch Hochstraße von Craiova über den Bâlea-Pass nach Hermannstadt (Sibiu)
  - Eine Bootstour von Tulcea durch das Donau-Delta (UNESCO-Weltnaturerbe) im äußersten Nordosten des Landes
  - Eine Wanderung durch den Retezat N.P. im gleichnamigen Gebirge in den Südkarpaten
  - Eine Bootsfahrt auf der Donau beim Eisernen Tor beginnend beim Kloster Mraconia und dem Decebalus-Monument
    südwestlich von Orşova
  - Abhängen und Baden am Schwarzen Meer (z.B. bei Constanța)

Die Daten:
Zeitzone:
(März bis Oktober
1x1
Telefon-Vorwahl:
Internet-Kennung:
ISO-Länderkennung:
UTC+2 (OEZ)
UTC+3 (OESZ))
1x1
+40 (0040)
.ro
RO, ROU, 642
KFZ-Länderkennung:
Straßenverkehr:
1x1
Tempo-Limits:
RO
Rechtsverkehr
(¦)
1x1
Ortschaft: 50 km/h
Landstraße: 90 / 100 km/h
Autobahn: 130 km/h
Stromstecker / Steckdosen:

1x1
Netzspannung:
Typ C - Euro-Stecker
Typ F - Schuko-Stecker
1x1
230 V - 50 Hz
Typ CTyp F

1x1
Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Rumänien (1986, 1989, 1991, 2006, 2021). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
1x1
     <<      1x1      Länderübersicht      1x1      >>     
1x1
1x1
 
 
1x1
1x1
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
1x1
1x1 Kommentar 1x11x1 Kontakt 1x11x1 Impressum 1x1 © 2000-2021 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt 1x1
1x1