Zypern (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Republik Zypern (Κυπριακή Δημοκρατία, Kıbrıs Cumhuriyeti) ist ein Inselstaat im östlichen Mittelmeer in Westasien. Er umfasst eine Fläche von 5.896 km² (bzw. 9.251 km² inklusive Nordzypern). Die höchste Erhebung Zyperns ist der Mount Olympos im Troodos-Gebirge (1.952 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert das Mittelmeer (0 m ü.NN). In Zypern leben ca. 886.000 Menschen (bzw. ca. 1.210.000 Menschen inklusive Nordzypern). Das Land unterteilt sich in 6 Bezirke ("Perifereia": Famagusta, Kyrenia, Larnaka, Limassol, Nikosia und Paphos - wobei Kyrenia ganz und Famagusta, Larnaka sowie Nikosia teilweise unter Kontrolle Nordzyperns sind). Die Landeshauptstadt ist Nikosia. Zypern ist eine Präsidentielle Republik. Tag der Unabhängigkeit (von Großbritannien) ist der 16. August 1960. Nationalfeiertag ist der 1. Oktober. ("Unabhängigkeitstag" - obwohl Großbritannien Zypern offiziell bereits am 16. August 1960 auf Grundlage des 1959 zwischen Großbritannien, Griechenland und der Türkei ausgehandelten Zürcher und Londoner Abkommens in die Unabhängigkeit entließ, wird der 1. Oktober als Unabhängigkeitstag gefeiert.) Zypern ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union und Unterzeichner des Schengener Abkommens, aufgrund der Teilung der Insel jedoch noch kein vollwertiges Mitglied im sogenannten Schengenraum.

Die Flagge: Zypern
Bedeutung: Eine weiße Flagge mit der kupferfarbenen Silhouette der Insel über zwei grünen gekreuzten Olivenzweigen in der Mitte der Flagge - das Abbild der Insel in der Farbe von Kupfer ist ein Verweis auf die Historie der Insel und den Ursprung des Namens dieses Metalls: Bereits in der Antike war Zypern für seine reichen Kupfervorkommen bekannt und "cuprum" - der latainische Name für Kupfer - leitete sich aus der Bezeichnung "aes cyprium" ("zyprisches Erz") ab. Die Olivenzweige stehen für die beiden Volksgruppen der Insel - Griechen und Türken. Sie symbolisieren die Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben beider Volksgruppen in einem geeinten Zypern.

Die Flagge wurde am 16. August 1960 offiziell als Nationalflagge der Republik Zypern eingeführt.

Die Lage:
Eur-Zyp Ara-Zyp
Zypern ist ein Inselstaat im Westen Asiens (Vorderasien, Naher Osten). Er liegt auf der gleichnamigen Insel Zypern und grenzt im Norden an die völkerrechtlich nicht anerkannte Türkische Republik Nordzypern sowie im Westen, Süden und Osten an das Mittelmeer. Nördlich von Zypern liegt die Türkei, östlich Syrien und der Libanon.

Die Hauptstadt: Zypern
Nikosia (Lefkosía, Lefkoşa), die geteilte Hauptstadt der Republik Zypern und Nordzyperns, liegt etwas nordöstlich des Zentrums der Insel Zypern am stark versandeten Fluss Pedieos. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 149 m über dem Meeresspiegel auf 35°10' nördlicher Breite und 33°21' östlicher Länge. In Nikosia leben ca. 277.000 Menschen von denen ca. 221.000 den griechisch-zypriotischen Süden und ca. 56.000 den türkisch-zypriotisch kontrollierten Norden der Stadt bewohnen. Nord- und Süd-Nikosia werden durch die sogenannte "Grüne Linie" geteilt - eine von Friedenstruppen der UNO (United Nations Peacekeeping Force in Cyprus (UNFICYP)) überwachte Demarkationslinie.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Zyperns sind Larnaka, Limassol, Paphos, Polis, Agia Napa und Protaras.

Das Klima:
Zypern hat ein mediterranes Klima.


Die beste Reisezeit für Zypern liegt zwischen Mai und September. Für Wandertouren sind jedoch auch die Herbstmonate Oktober und November gut geeignet.

Die Sprache:
Amtssprachen in Zypern sind Griechisch und Türkisch.

Einige wichtige Worte auf Griechisch:

  - Hallo: jasu (γεια σου)
  - Guten Morgen / Guten Tag: kalimera (καλημέρα) -
      Guten Abend: kalispera (καλησπέρα) - Gute Nacht: kalinichta (καληνύχτα)
  - Auf Wiedersehen: andio (αντίο)
  - Bitte: parakalo (παρακαλώ) - Danke: efcharisto (ευχαριστώ) - Keine Ursache: oriste (ορίστε)
  - Entschuldigung: signomi (συγγνώμη)
  - Ja: ne (ναι) - Nein: ochi (όχι)
  - Freund: filos (φίλος) - Freundin: fíli
  - Ich spreche kein Griechisch: Then milao ellinika. (Δεν μιλάω ελληνικά.)

Einige wichtige Worte auf Türkisch:

  - Hallo: merhaba (oder: selam)
  - Guten Morgen: günaydın - Guten Tag: iyi günler -
      Guten Abend: iyi akşamlar - Gute Nacht: iyi geceler
  - Auf Wiedersehen: hoşçakal (als Gehender) - güle güle (als Bleibender) - Bis bald: görüşürüz
  - Bitte: lütfen - Danke: teşekkür ederim - Keine Ursache: buyrun (oder: bir şey değil)
  - Entschuldigung / Verzeihung: afedersiniz - Entschuldigung / Achtung: bakar mısınız
  - Ja: evet - Nein: hayır
  - Freund / Freundin: arkadaş - Freunde: arkadaşlar
  - Ich spreche kein Türkisch: Türkçe konuşamıyorum. (oder: Türkçe bilmiyorum.)

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Pontisch, Armenisch und Arabisch. Englisch ist als Zweitsprache weit verbreitet. Rumänisch, Russisch, Bulgarisch und Filipino sind die Hauptsprachen von Einwanderern.

Die Religion:
Zypern hat keine Staatsreligion. Laut Gesetz sind alle Religionen rechtlich gleich gestellt.

ca. 89% der Einwohner Zyperns bekennen sich zur Griechisch-Orthodoxen Kirche, ca. 3% zur Römisch-Katholischen Kirche und ca. 2% zu Protestantischen Kirchen, weitere ca. 2% bekennen sich zum (Sunnitischen) Islam, ca. 1% zum Buddhismus, ca. 1,5% bekennen sich zu anderen Glaubensgemeinschaften und ca. 1,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

In Nordzypern bekennen sich dagegen ca. 99% der Einwohner zum (Sunnitischen) Islam und ca. 1% zur Griechisch-Orthodoxen Kirche.

Die Währung: Eur-10-Euro-V-2002
Euro (EUR) (ab 2008)
1 EUR = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent
1, 2 Euro
ArrowS-M-O-1
  Wechselkurs: 1 CYP ⇒ 1,7086 EUR  •  0,585274 CYP ⇒ 1 EUR
Zyp-10-Pfund-V-2005 Zypriotisches Pfund (CYP) (bis 2008)
1 CYP = 100 Cents
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1, 5, 10, 20 Pfund
Münzen: 1 Cent, 2, 5, 10, 20, 50 Cents

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Zypern kein Visum.

Die Vertretung:
Botschaft der Republik Zypern
Kurfürstendamm 182
10707 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 3086830
Fax: 0049 / 30 / 27591454
eMail: info@botschaft-zypern.de
Web: http://www.mfa.gov.cy/embassyberlin
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Zypern
10, Nikitaras Street
1080 Nikosia, Zypern
Tel.: 00357 / 22 / 451145
Fax: 00357 / 22 / 665694
eMail: info@nikosia.diplo.de
Web: http://www.nikosia.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Zypern unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die (geteilte) Hauptstadt Nikosia
  - Die antiken Ausgrabungsstätten und das Kastell von Paphos an der Südwestküste der Insel (UNESCO-Weltkulturerbe)
  - Das orthodoxe Kloster Kykkos im Troodos-Gebirge westlich von Pedoulas
  - Das Dorf Kakopetria im Troodos-Gebirge nordwestlich des Mt. Olympos
  - Die sogenannten Scheunendachkirchen (UNESCO-Weltkulturerbe) im Troodos-Gebirge (z.B. Agios Nikolaos tis Stegis
    (bei Kakopetria), Panagia Podithou & Panagia Theotokos (bei Galata), Panagia tou Arakou (bei Lagoudera),
    Agios Ionannis Lampadistis (bei Kalopanagiotis), Agia Sotira (bei Palaichori) & Archangelos Michail (bei Pedoulas))
  - Das "Bad der Aphrodite" auf der Halbinsel Akámas in äußersten Westen Zyperns
  - Den mittelalterlichen Aquädukt und die byzantinische Kirche Panagia Aggeloktisti bei Larnaka
  - Die Makronissos Gräber und das Kloster von Agia Napa im Südosten der Insel
  - Den Strand von Petra tou Romiou bei Pissouri an der Südwestküste Zyperns (der Ort an dem Aphrodite dem Meer
    entstiegen sein soll)
  - Das Kap Greco, den südöstlichsten Punkt Zyperns, östlich von Agia Napa

Dinge, die man in Nordzypern unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Altstadt, die Festung und den Hafen von Girne (Kyrenia) an der Nordküste Zyperns
  - Die langgestreckte Halbinsel Karpas im Nordosten der Insel
  - Die griechisch-orthodoxen Kirchen von İskele (Trikomo)
  - Das Kloster Agios Mamas sowie die antiken Stätten von Güzelyurt (Morfou) im Westen Zyperns
  - Die Wallanlagen, die Altstadt und die Lala-Mustafa-Pascha-Moschee in Gazimağusa (Famagusta) an der Ostküste Zyperns
  - Die Ruine der Abtei Bellapais südöstlich von Girne (Kyrenia)
  - Die Burgruinen von St. Hilarion, Buffavento und Kantarader im Beşparmak (Pentadaktylos-Gebirge)

Dinge, die man in Zypern unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Wanderung durch die Avgás-Schlucht (Avakas Gorge) bei Ágios Geórgios auf der Akámas Halbinsel im Westen Zyperns
  - Eine Bergwanderung im Troodos-Gebirge (z.B. von Pano Platres zum Mt. Olympos (der Gipfel auf 1.952 m Höhe ist leider
    nicht zugänglich))
  - Eine Passage der "Grünen Linie" - der Demarkationslinie im geteilten Nikosia
  - Baden und Erholen am Nissi Beach westlich von Agia Napa oder am Strand von Protaras östlich von Agia Napa
  - Eine Küstenwanderung bei Agios Georgios an der Westküste Zyperns

Dinge, die man in Nordzypern unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Wanderung zum Kap Apostolos Andreas auf der Halbinsel Karpas im äußersten Nordosten Zyperns
  - Eine Wanderung durch den Beşparmak (Pentadaktylos-Gebirge) westlich von Girne (Kyrenia)

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes auf Zypern (2003). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt