Norwegen (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Das Königreich Norwegen (Kongeriket Norge, Kongeriket Noreg) ist ein Staat in Nordeuropa. Er umfasst eine Fläche von 323.802 km². Die zu Norwegen gehörenden Inseln Spitzbergen (Svalbard) und Jan Mayen umfassen weitere 61.022 km² bzw. 377 km². Die höchste Erhebung Norwegens und zugleich der höchste Berg Skandinaviens ist der Galdhøpiggen im Jotunheimen-Gebirge (2.469 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert der Atlantische Ozean (0 m ü.NN). In Norwegen leben ca. 5,1 Millionen Menschen. Das Land unterteilt sich in 19 Provinzen ("Fylke": Akershus, Aust-Agder, Buskerud, Finnmark, Hedmark, Hordaland, Møre og Romsdal, Nordland, Nord-Trøndelag, Oppland, Oslo, Østfold, Rogaland, Sogn og Fjordane, Sør-Trøndelag, Telemark, Troms, Vest-Agder und Vestfold). Die Inselgruppe Spitzbergen (Svalbard) und die Insel Jan Mayen sind direkt der Regierung unterstellt. Die Landeshauptstadt ist Oslo. Norwegen ist eine Konstitutionelle Erbmonarchie mit Demokratisch-Parlamentarischer Basis. Tag der Unabhängigkeit (von Schweden) ist der 7. Juni 1905. Nationalfeiertag ist der 17. Mai. ("Verfassungstag" - am 17. Mai 1814, während der kurzen de-facto-Unabhängigkeit infolge der im Kieler Frieden erzwungenen Übergabe Norwegens von Dänemark an Schweden, wurde in Eidsvoll von der norwegischen Nationalversammlung die erste Verfassung Norwegens verabschiedet.) Norwegen ist Unterzeichner des Schengener Abkommens.

Die Flagge: Norwegen
Bedeutung: Die Grundfarbe der Flagge ist Rot mit einem weiß geränderten blauen, nach links verschobenen Kreuz ("Skandinavisches Kreuz") - die Farben Rot und Weiß entsprechen den Farben der dänischen Flagge und symbolisieren die historische Nähe zu Dänemark. (Zwischen 1537 und 1814 war Norwegen rechtlich an Dänemark angegliedert.) Die Farbe Blau versinnbildlicht wiederum die historische Verbindung zu Schweden. (Zwischen 1814 und 1905 bestand eine Union zwischen Norwegen und Schweden.) Das Kreuz geht auf den "Dannebrog" - die Flagge Dänemarks - zurück.

Die Lage: Eur-Nor
Norwegen liegt im Norden Europas auf der Skandinavische Halbinsel. Es grenzt im Osten an Russland, im Südosten an Finnland, im Süden an Schweden, im Südwesten an das Skagerrak und die Nordsee sowie im Westen und Norden an den Atlantischen Ozean. Südlich von Norwegen liegt Dänemark, südwestlich liegen die Britischen Inseln, nordwestlich die Färöer Inseln und Island. Die zu Norwegen gehörende Inselgruppe Spitzbergen (Svalbard) sowie die Insel Jan Mayen liegen nördlich von Norwegen und östlich von Grönland im Nordpolarmeer. Zudem steht die im Südatlantik liegende Bouvetinsel unter norwegischer Verwaltung. Die westlich der Küste der Antarktis gelegene Peter-I.-Insel und der als Königin-Maud-Land bezeichnete Teil der Antarktis (20° westliche Länge bis 45° östliche Länge) werden von Norwegen beansprucht.

Die Hauptstadt: Norwegen
Oslo, die Hauptstadt Norwegens, liegt im Süden des Landes am nördlichen Ende des Oslofjords. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 23 m über dem Meeresspiegel (tiefster Punkt 0 m, höchster Punkt 629 m) auf 59°54' nördlicher Breite und 10°44' östlicher Länge. In Oslo leben ca. 627.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Norwegens sind Bergen, Trondheim, Stavanger, Kristiansand, Fredrikstad, Tromsø, Alta und Hammerfest.

Das Klima:
Norwegen hat ein kalt-gemäßigtes Klima, das sowohl maritimen als auch kontinentalen Einflüssen unterliegt.

Aufgrund der geografischen Lage Norwegens sind die klimabedingten Unterschiede zwischen Nordost- und Südwest-Norwegen erheblich. Entlang der Westküste herrscht durch den Atlantik geprägtes maritimes Klima mit relativ milden Temperaturen und ganzjährig hohen Niederschlagsmengen, im Landesinneren dominiert dagegen ein raues Kontinentalklima mit geringeren Niederschlägen und jahreszeitlich bedingten hohen Temperaturdifferenzen.
Im Süden und Südwesten steigen die Temperaturen im Juli und August auf Werte um 17°C bei Tageswerten um 21°C und Nachtwerten um 12°C. In den Wintermonaten Januar und Februar sinken die Temperaturen auf durchschnittlich -4°C bei Tageswerten um -2°C und Nachtwerten um -7°C. Der meiste Niederschlag fällt zwischen August und Dezember mit einem Maximum von ca. 283 mm im September an der Westküste und ca. 90 mm im August und September im Landesinneren. Die geringsten Niederschläge fallen im Landesinneren im Februar mit ca. 35 mm und an der Westküste im Mai mit ca. 106 mm. Aufsummiert beträgt die jährliche Niederschlagsmenge an der Küste ca. 2250 mm und im Landesinneren ca. 760 mm.
Im Norden und Osten zeigt das Thermometer in den wärmsten Monaten Juli und August durchschnittlich 11°C an mit Tageswerten um 14°C und Nachtwerten um 8°C. In den kältesten Monaten Januar und Februar sinken die Temperaturen dagegen auf -5°C bei Tageswerten um -2°C und Nachtwerten um -9°C. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei ca. 2°C. Der meiste Niederschlag fällt zwischen Oktober und November mit einem Maximum von ca. 93 mm im Oktober. Der geringste Niederschlag fällt im Mai mit durchschnittlich 47 mm. Die jährliche Gesamtniederschlagsmenge beläuft sich auf ca. 820 mm.
Auch die Dauer des Winters differiert lagebedingt stark zwischen 100 Tagen im Süden und fast 200 Tagen im Norden. Von November bis März fällt der Niederschlag im Süden meist als Schnee, im Norden ist dagegen schon ab September mit Schnee zu rechnen. Die Schneedeckte taut hier oft erst im Mai ab. In den Tagen vor und nach der Sommersonnenwende kann man nördlich des Polarkreises die Mitternachtssonne bewundern und selbst im Süden bleibt es während der Zeit der "Weißen Nächte" auch nachts taghell. Im Mittwinter herrscht dagegen im Norden für mehrere Wochen die Polarnacht.

Die beste Reisezeit für Norwegen liegt zwischen Mai und August. Für Wintersport sind die Monate Oktober bzw. Februar und März gut geeignet.

Die Sprache:
Amtssprache in Norwegen ist Norwegisch.

Einige wichtige Worte auf Norwegisch:
  - Hallo: Hallo (oder: Hei)
  - Guten Morgen: God morgen (oder: God morgon) - Guten Tag: God dag -
      Guten Abend: God kveld (oder: God aften) - Gute Nacht: God natt
  - Auf Wiedersehen: Ha det bra - Tschüss: Hade (oder: Farvel)
  - Bitte: Vær så snill - Danke: Takk (oder: Tusen takk) - Keine Ursache: Bare hyggelig
  - Entschuldigung: Unnskyld (oder: Orsak meg)
  - Ja: Ja (oder: Jo, Jau) - Nein: Nei
  - Freund: Venn - Freundin: Venninne
  - Ich spreche kein Norwegisch: Jeg snakker ikke norsk.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Samisch (Amtssprache in den Kommunen Kåfjord, Karasjok, Kautokeino, Nesseby, Porsanger und Tana) und Kvenisch (Amtssprache in der Kommune Porsanger) sowie Finnisch, Schwedisch und Dänisch. Englisch und Deutsch sind als Fremdsprachen weit verbreitet.

Die Religion:
Norwegen ist ein Pluralistischer und Säkularer Staat. Allerdings genießt die Evangelisch-Lutherische Kirche als Volkskirche besondere Vorrechte.

ca. 77,5% der Einwohner Norwegens bekennen sich zur Evangelisch-Lutherischen Volkskirche, ca. 2,5% zur Römisch-Katholischen Kirche, weitere ca. 2,5% zu anderen Christlichen Kirchen und ca. 2,5% zum Islam, ca. 0,5% bekennen sich zu anderen Glaubensgemeinschaften und ca. 14,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung: Nor-100-Kronen-V-2003
Norwegische Krone (NOK)
1 NOK = 100 Øre
   weitere Banknoten   
Banknoten: 50, 100, 200, 500, 1000 Kronen
Münzen: 1, 5, 10, 20 Kronen
(Øre sind seit 2012 nicht mehr im Umlauf)

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Norwegen kein Visum. Norwegen ist Mitglied im Schengenraum. Es gelten somit die Regeln des Schengener Abkommens über den Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der Mitgliedsstaaten. Achtung: Die Einfuhr von alkoholischen Getränken und Lebensmitteln ist nur in sehr begrenztem Umfang gestattet. Eine Überschreitung der zulässigen Höchstmengen wird streng bestraft.

Die Vertretung:
Botschaft des Königreichs Norwegen
Rauchstraße 1
10787 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 505058600
Fax: 0049 / 30 / 505058601
eMail: emb.berlin@mfa.no
Web: http://www.norwegen.org
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Norwegen
Oscars gate 45
N-0244 Oslo, Norwegen
Tel.: 0047 / 23275400
Fax: 0047 / 22447672
eMail: info@oslo.diplo.de
Web: http://www.oslo.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Norwegen unbedingt gesehen haben sollte:
  - Den Jostedalsbreen, den größten Gletscher des europäischen Festlands in der Provinz Sogn og Fjordane
  - Das Hanseviertel "Bryggen" und die Altstadt von Bergen
  - Den Geirangerfjord nordöstlich von Bergen
  - Die Landschaft um den Sognefjord nördlich von Bergen
  - Die Stabkirchen von Borgund (Lærdal), Hopperstad (Vik), Hedalen (Sør-Aurdal), Røldal (Røldal), Gol (Gol),
    Heddal (Notodden) und Urnes (Luster)
  - Die steinzeitlichen Felsritzungen von Alta im Nordosten Norwegens
  - Die Halbinsel Nordkinn mit dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlands
  - Die Hauptstadt Oslo

Dinge, die man in Norwegen unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Fahrt mit der Postschifflinie "Hurtigruten" entlang der Westküste Norwegens
  - Wandern im Dovrefjell-Sunndalsfjella-Nationalpark südlich von Trondheim
  - Bergwandern oder Wintersport im Jotunheimen-Gebirge in der Provinz Oppland
  - Wandern auf der Hochebene von Hardangervidda östlich von Bergen

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Norwegen (1995, 2005). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt