Mexiko (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Vereinigten Mexikanischen Staaten (Estados Unidos Mexicanos) sind ein Staat in Nordamerika. Er umfasst eine Fläche von 1.964.375 km². Die höchste Erhebung Mexikos und gleichzeitig der höchste Vulkan Nordamerikas ist der Citlaltépetl (5.636 m ü.NN) nördlich von Orizaba, der tiefste Punkt liegt in der Laguna Salada (-10 m ü.NN) in der Sonora-Wüste. In Mexiko leben ca. 116.000.000 Menschen. Das Land unterteilt sich in 31 Bundesstaaten ("Estado": Aguascalientes, Baja California Sur, Baja California, Campeche, Chiapas, Chihuahua, Coahuila, Colima, Durango, Guanajuato, Guerrero, Hidalgo, Jalisco, México, Michoacán, Morelos, Nayarit, Nuevo León, Oaxaca, Puebla, Querétaro, Quintana Roo, San Luis Potosí, Sinaloa, Sonora, Tabasco, Tamaulipas, Tlaxcala, Veracruz, Yucatán und Zacatecas) und einem Bundesdistrikt ("Distrito Federal"). Die Landeshauptstadt ist Mexiko-Stadt. Mexiko ist eine Präsidentielle Bundesrepublik. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 16. September. (Am 16. September 1810 deklarierte Mexiko seine Unabhängigkeit von Spanien.)

Die Flagge: Mexiko
Bedeutung: Drei gleichbreite vertikale Streifen in Grün (links), Weiß und Rot - in der Mitte des weißen Streifens das Wappen Mexikos, ein Adler der eine Schlange im Schnabel haltend auf einem Kaktus sitzt. Den Farben werden verschiedene Bedeutungen zugeschrieben: So steht Grün für die Unabängigkeit Mexikos, aber auch für Hoffnung, Freude und Liebe. Weiß stand ursprünglich für die römisch-katholische Kirche als Staatsreligion, steht heute aber für Einheit, Reinheit, Ehrlichkeit und Frieden. Rot symbolisiert das Blut der Helden die für Mexiko ihr Leben ließen, es steht aber auch für Mut, Stärke und Tapferkeit. Das Wappen beruht auf einer Legende der Azteken, die die durch den Gott Huitzilopochtli verhießene Stelle benannte, wo sich das wandernde Volk niederlassen sollte: Ein Ort, an dem einen Adler auf einem Kaktus sitzend eine Schlange verschlingt. Dies - so die Legende - geschah auf einer Insel im Westteil des Texcoco-Sees. Dort errichteten die Azteken ihre neue Hauptstadt Tenochtitlán - das heutige Mexiko-Stadt.

Die Lage: NAm-Mex
Mexiko liegt im Süden Nordamerikas. Es grenzt im Norden an die USA, im Osten an den Golf von Mexiko, im Südosten an die Karibik, Belize und Guatemala sowie im Süden und Westen an den Pazifischen Ozean.

Die Hauptstadt: Mexiko
Mexiko-Stadt (Ciudad de México), die Hauptstadt Mexikos, liegt südöstlichen des Zentrums des Landes im Tal von Mexiko am Fuße der Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl und der Sierra Nevada. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 2.250 m über dem Meeresspiegel auf 19°25' nördlicher Breite und 99°08' westlicher Länge. In Mexiko-Stadt leben ca. 8.900.000 Menschen, im Großraum Mexiko-Stadt sogar mehr als 20.000.000 Menschen. Damit ist Mexiko-Stadt die fünftgrößte Metropole der Welt.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Mexikos sind u.a. Tijuana, Acapulco, Cancún, Mérida, Monterrey und Oaxaca.

Das Klima:
Das Klima in Mexiko ist territorial sehr verschieden. Insgesamt erstreckt sich das Land von der Zone des tropischen Klimas im Süden bis zum Wüstenklima im Norden.

.........................................
Achtung: Vor allem in den Sommer- und Herbstmonaten zwischen Juni und November können Hurrikans erhebliche Schäden anrichten.

Die beste Reisezeit für Mexiko liegt in der Trockenzeit zwischen Dezember und Mai.

Die Sprache:
Amtssprache in Mexiko ist Spanisch.

Einige wichtige Worte auf Spanisch:

  - Hallo: hola
  - Guten Tag: buenos días - Guten Abend: buenas tardes - Gute Nacht: buenas noches
  - Auf Wiedersehen: hasta la vista - Bis bald: hasta luego
  - Bitte: por favor - Danke: gracias - Keine Ursache: de nada
  - Entschuldigung: perdón (oder: excusa)
  - Ja: si - Nein: no
  - Freund: amigo - Freundin: amiga - Freunde: amigos / amigas
  - Ich spreche kein Spanisch: No hablo español.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind ca. 62 Indigene Sprachen (u.a. Nahuatl, Mayathan, Mixtekisch, Tzeltal, Zapotekisch und Tzotzil), außerdem Englisch, Französisch, Deutsch und Plautdietsch, Quechua, Mandarin und Arabisch.

Die Religion:
Mexiko ist laut Verfassung ein Laizistischer Staat - d.h. Staat und Religion sind streng voneinander getrennt. Dennoch ist das Land stark Katholisch geprägt.

ca. 83% der Einwohner Mexikos bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche, ca. 9,5% zu Protestantischen Kirchen, ca. 3% bekennen sich zu anderen Religionsgemeinschaften und ca. 4,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung:
Mex-20-Pesos-V-2005
Mexikanischer Peso (MXN)
1 MXN = 100 Centavos
   weitere Banknoten   
Banknoten: 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Pesos
Münzen: 5, 10, 20, 50 Centavos
1 Peso, 2, 5, 10, 20, 50, 100 Pesos

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens sechs Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Mexiko für einen touristischen Aufenthalt bis maximal 90 Tage kein Visum. Eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung um weitere 90 Tage kann vor Ort bei der Einwanderungsbehörden (Instituto Nacional de Migración) beantragt werden. Achtung: Die bei der Einreise auszufüllende Touristenkarte muss bei der Ausreise wieder vorgelegt werden.

Die Vertretung:
Botschaft der Vereinigten Mexikanischen Staaten
Klingelhöferstraße 3
10785 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 2693230
Fax: 0049 / 30 / 269323700
eMail: mail@mexale.de
Web: http://embamex.sre.gob.mx/alemania
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Mexiko
Horacio No. 1506, Col. Los Morales, Sección Alameda
11530 México D.F., Mexiko
Tel.: 0052 / 55 / 52832200
Fax: 0052 / 55 / 52812588
eMail: info@mexiko-stadt.diplo.de
Web: http://www.mexiko.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Mexiko unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Pyramiden von Teotihuacán nordöstlich von
    Mexiko-Stadt
  - Die Maya-Ruinenstadt Chichén Itzá im Norden der
    Yucatán-Halbinsel
  - Die Maya-Ruinenstadt Uxmal im Nordwesten der
    Yucatán-Halbinsel
  - Die Stufenpyramiden von El Tajín südöstlich von
    Poza Rica de Hidalgo (Bundesstaat Veracruz)
  - Die Ruinen der Maya-Metropole Palenque
    (Bundesstaat Chiapas)
  - Die Maya-Bauten von Tulum an der Karibikküste
    im Osten der Yucatán-Halbinsel
  - Das Zentrum der Hauptstadt Mexiko-Stadt
  - Das "Museo Nacional de Historia" im Schloss
    Chapultepec im Westen von Mexiko-Stadt

Dinge, die man in Mexiko unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Fahrt mit dem Langboot auf dem Rio Usumacinta
    zu den Ruinen der Maya-Stadt Yaxchilán
Mexiko
      
  - Eine Bootsfahrt über die Lagune und durch den Mangrovenwald von Celestún im Norden der Yucatán-Halbinsel
  - Eine Bootsfahrt auf dem Río Grijalva durch den Cañón del Sumidero im gleichnamigen Nationalpark
    (Bundesstaat Chiapas)
  - Ein Bad im Wasserfall "Cataratas de Agua Azul" südwestlich von Palenque (Bundesstaat Chiapas)
  - Eine Fahrt auf die Aussichtsplatform des Torre Latinoamericana mit grandiosem Blick über Mexiko-Stadt

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Mexiko (1998, 2006). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt