Finnland (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Republik Finnland (Suomen tasavalta) ist ein Staat in Nordeuropa. Er umfasst eine Fläche von 338.145 km². Die höchste Erhebung Finnlands ist der Haltiatunturi im Halti-Massiv im äußersten Nordwesten des Landes (1.324 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert die Ostsee (0 m ü.NN). In Finnland leben ca. 5,3 Millionen Menschen. Das Land unterteilt sich in 19 Regionen ("Maakunta": Ahvenanmaa, Etelä-Karjala, Etelä-Pohjanmaa, Etelä-Savo, Kainuu, Kanta-Häme, Keski-Pohjanmaa, Keski-Suomi, Kymenlaakso, Lappi, Päijät-Häme, Pirkanmaa, Pohjanmaa, Pohjois-Karjala, Pohjois-Pohjanmaa, Pohjois-Savo, Satakunta, Uusimaa und Varsinais-Suomi), die wiederum in 336 Gemeinden ("Kunta") unterteilen sind. Die Landeshauptstadt ist Helsinki. Finnland ist eine Parlamentarische Republik. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 6. Dezember (Am 6. Dezember 1917 erklärte Finnland seine Unabhängigkeit von Russland.) Finnland ist seit dem 1. Januar 1995 Mitglied der Europäischen Union und Unterzeichner des Schengener Abkommens.

Die Flagge: Finnland
Bedeutung: Die Grundfarbe der Flagge ist Weiß mit einem blauen, nach links verschobenen Kreuz ("Skandinavisches Kreuz") - Weiß steht für den Schnee, der im Winter das Land bedeckt, Blau steht für die vielen finnischen Seen. Das Kreuz geht auf den "Dannebrog" - die Flagge Dänemarks - zurück.

Die Lage: Eur-Fin
Finnland liegt im Norden Europas. Es grenzt im Nordwesten an Schweden, im Norden an Norwegen, im Osten an Russland und im Süden und Südwesten an die Ostsee. Südlich von Finnland liegt Estland. Finnland ist der östlichste der Skandinavischen Staaten.

Die Hauptstadt: Finnland
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, liegt im Süden des Landes unmittelbar an der Ostseeküste (Finnischer Meerbusen). Die Stadt liegt auf einer Höhe zwischen 0 m und 62 m über dem Meeresspiegel auf 60°10' nördlicher Breite und 24°56' östlicher Länge. In Helsinki leben ca. 589.000 Menschen, im Großraum Helsinki ca. 1.300.000 Menschen (was gut einem Viertel der Gesamtbevölkerung des Landes entspricht).

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Finnlands sind Turku, Hämeenlinna, Rauma, Tampere, Lappeenranta, Savonlinna, Kalajoki und Oulu.

Das Klima:
Finnland hat ein kalt-gemäßigtes Klima, das sowohl maritimen als auch kontinentalen Einflüssen unterliegt.

Aufgrund der geografischen Lage Finnlands sind die klimabedingten Unterschiede zwischen Nord- und Süd-Finnland erheblich. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt im Süden bei 5°C, die durchschnittliche jährliche Niederschlagssumme zwischen 600 und 700 mm. Im Norden liegt der Jahresdurchschnitt bei -2°C und die Jahresniederschlagssumme bei ca. 400 mm. Die Sommer sind im Süden verhältnismäßig warm. Im Juli, dem wärmsten Monat des Jahres, steigt die Durchschnittstemperatur auf Werte um 17°C bei Tageshöchstwerten um 24°C. Die durchschnittliche monatliche Niederschlagsmenge liegt bei 70 mm. Im Norden fallen die Sommer deutlich kühler aus. Hier liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei 12°C mit Tageshöchstwerten um 18°C und monatlichen Niederschlägen um 55 mm. Die Winter sind kalt und trocken, bei durchschnittlich -4°C im Süden und -14°C im Norden. Die kältesten Monate sind Januar und Februar. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge sinkt im Winter auf ca. 45 mm im Süden und 20 mm im Norden des Landes. Auch die Dauer des Winters differiert lagebedingt stark zwischen 100 Tagen im Süden und fast 200 Tagen im Norden. Von Oktober bis März fällt der Niederschlag im Süden meist als Schnee, im Norden ist dagegen schon ab September mit Schnee zu rechnen. Die Schneedeckte taut hier oft erst im Mai ab. In den Tagen vor und nach der Sommersonnenwende kann man nördlich des Polarkreises die Mitternachtssonne bewundern und selbst im Süden bleibt es während der Zeit der "Weißen Nächte" auch nachts taghell. Im Mittwinter herrscht dagegen im Norden für mehrere Wochen die Polarnacht.

Die beste Reisezeit für Finnland liegt zwischen Mai und August. Für Wintersport sind die Monate Oktober bzw. Februar und März gut geeignet.

Die Sprache:
Amtssprachen in Finnland sind Finnisch und Schwedisch.

Einige wichtige Worte auf Finnisch:
  - Hallo: Moi (oder: Hei, Terve)
  - Guten Morgen: Hyvää huomenta - Guten Tag: Hyvää päivää -
      Guten Abend: Hyvää iltaa - Gute Nacht: Hyvää yötä
  - Auf Wiedersehen: Näkemiin - Tschüss: Moi Moi (oder: Moikka, Hei Hei)
  - Bitte: Kiitos - Danke: Kiitos - Keine Ursache: Ole hyvä
  - Entschuldigung: Anteeksi
  - Ja: Joo (oder: Kyllä) - Nein: Ei
  - Freund: Poikaystävä - Freundin: Tyttöystävä
  - Ich spreche kein Finnisch: Minä en puhu suomea.

Einige wichtige Worte auf Schwedisch:
  - Hallo: Hej
  - Guten Morgen: God morgon - Guten Tag: God dag -
      Guten Abend: God kväll - Gute Nacht: God natt
  - Auf Wiedersehen: Vi ses - Tschüss: Hej då
  - Bitte: Tack - Danke: Tack - Keine Ursache: Varsågod
  - Entschuldigung: Förlåt
  - Ja: Ja - Nein: Nej
  - Freund: Vän - Freundin: Väninna - Freunde: Vänner
  - Ich spreche kein Schwedisch: Jag talar inte svenska.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Samisch und Russisch.

Die Religion:
Finnland ist ein Pluralistischer und Säkularer Staat. Allerdings genießen sowohl die Evangelisch-Lutherische Kirche als auch die Orthodoxe Kirche per Gesetz als Volkskirchen besondere Vorrechte.

ca. 82% der Einwohner Finnlands bekennen sich zur Evangelisch-Lutherischen Volkskirche, ca. 1% zur Orthodoxen Kirche und ca. 1% zu anderen Christlichen Kirchen, ca. 0,5% bekennen sich zu anderen Glaubensgemeinschaften und ca. 15,5% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung: Eur-10-Euro-V-2002
Euro (EUR) (ab 2002)
1 EUR = 100 Cent
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent
1, 2 Euro
ArrowS-M-O-1
Wechselkurs: 1 FIM ⇒ 0,168187 EUR  •  5,94573 FIM ⇒ 1 EUR
Fin-20-Mark-V-1993 Finnische Mark (FIM) (bis 2002)
1 FIM = 100 Pfennig
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1, 5, 10, 20, 50, 100, 500, 1000 Mark
Münzen: 10, 50 Pfennig
    1, 5, 10 Mark

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Finnland kein Visum. Finnland ist Mitglied im Schengenraum. Es gelten somit die Regeln des Schengener Abkommens über den Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der Mitgliedsstaaten.

Die Vertretung:
Botschaft der Republik Finnland
Rauchstraße 1
10787 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 505030
Fax: 0049 / 30 / 50503333
eMail: sanomat.ber@formin.fi
Web: http://www.finnland.de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Finnland
Saksan liittotasavallan suurlähetystö, PL 5
00331 Helsinki, Finnland
Tel.: 00372 / 6275300
Fax: 00372 / 6275304
eMail: info@helsinki.diplo.de
Web: http://www.helsinki.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Finnland unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Hauptstadt Helsinki und die Festung Suomenlinna
  - Die Altstadt und die Burg von Turku
  - Rauma, die größte Holzhausstadt Nordeuropas
  - Die größte Holzkirche der Welt in Kerimäki
  - Die Altstadt von Hämeenlinna
  - Die Altstadt und die Umgebung von Lappeenranta

Dinge, die man in Finnland unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Paddeltour auf den zahllosen, durch Kanäle verbundenen finnischen Seen
  - Den Berg Koli in Nordkarlien besteigen und den Blick über die weite Seenlandschaft genießen
  - Eine Opernaufführung auf der Burg Olavinlinna in Savonlinna miterleben

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes in Finnland (2005). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt