Argentinien (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Argentinische Republik (República Argentina) ist ein Staat im Süden Südamerikas. Er umfasst eine Fläche von 2.780.400 km². Argentinien ist damit nach Brasilien das zweitgrößte Land Südamerikas und das achtgrößte der Welt. Die höchste Erhebung Argentiniens ist der Cerro Aconcagua mit (6.962 m ü.NN), der tiefste Punkt ist die Laguna del Carbón (-105 m ü.NN). In Argentinien leben ca. 41 Millionen Menschen. Das Land unterteilt sich in 23 Provinzen, die sich zu 4 Regionen (Norte Grande Argentino, Centro, Nuevo Cuyo und Patagónica) zusammengeschlossen haben. Eine Sonderstellung nimmt die Landeshauptstadt Buenos Aires mit dem "Großraum Buenos Aires" ein. Argentinien ist eine Präsidentielle Bundesrepublik. Tag der Unabhängigkeit (von Spanien) ist der 9. Juli 1816, Nationalfeiertag ist der 25. Mai. ("Revolutionstag" - am 25. Mai 1810 führten Demonstrationen und eine erste Unabhängigkeitserklärung zum landesweiten Befreiungskampf gegen die Kolonialmacht Spanien.)

Die Flagge: Argentinien
Bedeutung: Drei gleichbreite horizontale Streifen in Hellblau (oben), Weiß und Hellblau symbolisieren den klaren Himmel über Argentinien und das Eis auf den Gipfeln der Anden. Die mit menschlichen Gesichtszügen versehene und von 16 geraden und 16 geflammten Strahlen umgebene gelbe Sonne im Zentrum der Flagge stellt die Mai-Sonne dar, die laut Überlieferung am 25. Mai 1810 während einer Massendemonstration für die Unabhängigkeit durch den bewölkten Himmel brach. Gleichzeitig symbolisiert die Sonne Inti - den Sonnengott aus der Inka-Mythologie.

Die Lage: SAm-Arg
Argentinien liegt im Süden Südamerikas. Es grenzt im Norden an Bolivien und Paraguay, im Nordosten an Brasilien und Uruguay, im Südosten an den Atlantischen Ozean und im Westen an Chile. Der östliche Teil Feuerlands gehört als Exklave ebenfalls zu Argentinien. Zudem werden die unter britischer Verwaltung stehenden Falklandinseln (Malwinen) und Teile der Antarktis von Argentinien beansprucht.

Die Hauptstadt: Argentinien
Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens, liegt am Río de la Plata - dem Mündungsbereich der Flüsse Río Paraná und Río Uruguay in den Atlantik im Nordosten des Landes. Die Stadt liegt durchschnittlich 25 m über dem Meeresspiegel auf 34°36' südlicher Breite und 58°23' westlicher Länge. Im Stadtgebiet von Buenos Aires leben ca. 3.000.000 Menschen, im Großraum Buenos Aires mehr als 13.000.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Argentiniens sind unter anderen Córdoba, Mendoza, Salta, San Carlos de Bariloche und Ushuaia.

Das Klima:
Das Klima in Argentinien ist territorial sehr verschieden.

Im Norden sind vor allem Winde aus östlichen Richtungen klimabestimmend, die Feuchtigkeit vom Atlantik bis zu den Hängen der Anden transportieren. Im äußersten Nordosten herrscht tropisches Klima mit ganzjährig hohen Niederschlagsmengen, im Vorland der Anden ist das Klima subtropisch mit ergiebigen Niederschlägen im Sommer und geringen Niederschlägen im Winter. Im Nordwesten in den Hochregionen der Anden herrscht dagegen trockenes wüstenhaftes Gebirgsklima mit extrem geringen Niederschlägen im Sommer und gar keinen Niederschlägen im Winter.
In Zentralargentinien ist das Klima vorwiegend gemäßigt mit warmen feuchten Sommern und milden trockenen Wintern.
Im Süden Argentiniens bestimmen Winde aus westlichen Richtungen das Klima. In den Gipfelregionen der südlichen Anden herrscht ein raues, sehr niederschlagsreiches Hochgebirgsklima mit kühlen Sommern und kalten Wintern. In den tiefer gelegenen Teilen der Andenregion ist das Klima kühl gemäßigt mit ganzjährig hohen Niederschlagsmengen. Das östliche, im Regenschatten der Anden gelegenen Tiefland von Patagonien ist dagegen sehr trocken.
Auf Feuerland ist das Klima ozeanisch bis subarktisch mit ganzjährig niedrigen Temperaturen und fast gleichmäßig über das Jahr verteilten mittleren bis hohen Niederschlagsmengen.

Die beste Reisezeit für den Norden Argentiniens sind die Monate April bis November, für den Süden die Monate Dezember bis März.

Die Sprache:
Amtssprache in Argentinien ist Spanisch.

Einige wichtige Worte auf Spanisch:

  - Hallo: hola
  - Guten Tag: buenos días - Guten Abend: buenas tardes - Gute Nacht: buenas noches
  - Auf Wiedersehen: hasta la vista - Bis bald: hasta luego
  - Bitte: por favor - Danke: gracias - Keine Ursache: de nada
  - Entschuldigung: perdón (oder: excusa)
  - Ja: si - Nein: no
  - Freund: amigo - Freundin: amiga - Freunde: amigos / amigas
  - Ich spreche kein Spanisch: No hablo español.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Quechua, Guaraní und Mapudungun.

Die Religion:
Argentinien hat keine Staatsreligion, ist jedoch stark Katholisch geprägt.

ca. 90% der Einwohner Argentiniens bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche (wobei nur ca. 20% davon den Glauben praktizieren), ca. 6% bekennen sich zu Protestantischen Kirchen, ca. 1% zum Judentum und ca. 0,5% zu Mischkulten aus Christentum und Riten der Ureinwohner.

Die Währung: Arg-2-Pesos-V-2
Argentinischer Peso (ARS)
1 Peso = 100 Centavos
   weitere Banknoten   
Banknoten: 2, 5, 10, 20, 50, 100 Pesos
Münzen: 1 Centavo, 5, 10, 25, 50 Centavos
1 Peso

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens drei Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Argentinien für einen touristischen Aufenthalt bis maximal 90 Tage kein Visum. Eine Verlängerung des Aufenthaltes bis zu 6 Monate muss vor Ort bei der Ausländerbehörde gemeldet werden.

Die Vertretung:
Botschaft der Argentinischen Republik
Kleiststraße 23-26
10787 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 2266890
Fax: 0049 / 30 / 2291400
eMail: info@embargent.de
Web: http://www.embargent.de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Argentinien
Calle Villanueva 1055
C1426BMC Buenos Aires, Argentinien
Tel.:
Fax: 0054 / 11 / 47782583
eMail: info@buenos-aires.diplo.de
Web: http://www.buenos-aires.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Argentinien unbedingt gesehen haben sollte:  
  - Die Iguazú-Wasserfälle an der Grenze zu Brasilien
  - Den "Cerro Fitz Roy" nördlich des Lago Vietma
  - Den Perito-Moreno-Gletscher im Los Glaciares Nationalpark
  - Die Halbinsel Valdés
  - Die Hauptstadt Buenos Aires
  - Ushuaia - die südlichste Stadt der Welt

Dinge, die man in Argentinien unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Bootsfahrt auf dem Lago Argentino
  - Eine Fahrt mit dem Tren a las Nubes - dem Zug zu den
    Wolken


Argentinien
      

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Argentinien (1996, 2011). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt